Jetzt Newsletter bestellen und interessante Angebote und Neuigkeiten erhalten!
 
Aufrufe
vor 1 Jahr

BHS Life Biofach 2016_

  • Text
  • Barnhouse
  • Granola
  • Krunchy
  • Nagl
  • Biofach
  • Logo
  • Erdbeeren
  • Halle
  • Zucker
  • Gutes
  • Marken
In Zukunft bekommt nicht nur Granola, sondern auch die Barnhouse Krunchys einen neuen Look verpasst. Das Logo wurde modernisiert und mehr hervorgehoben, die Optik völlig verändert und die Folie wird in Zukunft eine samtige Haptik aufweisen.

DAS NEUE BARNHOUSE

DAS NEUE BARNHOUSE GRANOLA WIRD AUSSCHLIESSLICH MIT DEM GETREIDE UNSERER BAYERISCHEN PARTNER-LANDWIRTE GEBACKEN HANS IM HAFERFELD Hans hat gut lachen: „Mein gutes Bio-Getreide für Barnhouse Granola und Krunchy - das passt!“ Auf dem Hof von Hans Reichl und Astrid Wöhrl ist die Welt nicht nur in Ordnung, sondern auch noch wunderschön. Umgeben von sanften Hügeln und eingebettet in biologisch bewirtschaftete Felder und Wiesen liegt ihr BIOLAND Hof, der auch gleichzeitig ein Bio-Hotel ist. Hans baut unter anderem Bio-Hafer und -Dinkel an. Seit 2015 auch für Barnhouse, denn Hans ist einer der Landwirte, die sich im Öko-Regionalprojekt von und mit Barnhouse engagieren. Hier haben sich zwei gefunden: Barnhouse fördert den regionalen Anbau mit fairen Anbauverträgen. Über 40 Bio-Landwirte sind schon dabei - sie erhalten partnerschaftliche Verbindlichkeit und Planungssicherheit. Sina Nagl, Hans Reichl und Josef Gaigl von der Mühldorfer Naturkornmühle im Biofeld PRODUKTPLACEMENT IM KINOFILM UND AUCH IM BIOMARKT ERFOLGREICH WIR SIND WIEDER DA! Aus Anlass unseres ersten großen Filmsponsorings wurden in großem Stil Riegeldisplays in den Bioläden des Landes platziert. Der Film „Ich bin dann mal weg“ hat sich wie erhofft zu einem Publikumsmagneten entwickelt, mit Abstand auf Star Wars und Spectre, dafür aber mit langem Atem. Ebenfalls gut entwickelt haben sich die Absatzzahlen für den Krunchy Riegel. Er hat von der Aktion profitiert und ist wieder breit gelistet. Hape Kerkeling sei Dank! Andreas Bentlage (Marketing), Bettina Rolle (Geschäftsführung) und Moritz Nagl (Vertriebsleitung) bei der Premiere in Berlin.

KLEINER AUSFLUG IN DIE GESCHICHTE DES BARNHOUSE BESTSELLERS SEIT 1998 SO SIEHT‘S AUS 1998 2002 2010 1998. Barnhouse war noch in Ismaning bei München zur Miete untergebracht. Sina Nagl war gerade nach Italien gefahren, um Erdbeeren aufzutreiben, die in einer modernen Gefriertrocknungsanlage verarbeitet werden sollten. Es waren mit Sicherheit die ersten biologisch angebauten Erdbeeren, die jemals so weiterverarbeitet und damit für unser Krunchy verfügbar gemacht wurden. Eine echte Neuheit. Um diese filigranen Früchtchen — die noch dazu unfassbar teuer waren — zu schützen, wollten wir unbedingt eine Faltschachtel haben. Wir hatten gerade erst entdeckt, wie man sehr schöne Krunchy-Cluster bäckt, so richtig keksige Häppchen. Diese und die feinen Erdbeeren, sollten unversehrt beim Kunden ankommen. Es gab später auch andere Krunchys in der Edel-Reihe, wie Mandel-Ahorn oder Cranberry-Kirsch, die sich aber nicht durchsetzen konnten. Zuletzt stand das Krunchy Erdbeer daher ganz allein im Regal und konnte oft nicht recht zugeordnet werden. Das hat jetzt ein Ende. Ab Januar 2016 wird Krunchy Erdbeer wie alle anderen Sorten in der leuchtenden Folienverpackung ausgeliefert. Und passt nun viel besser in Ihr Regal! SINAS KOLUMNE NEUES BARNHOUSE LOGO SINA NAGL HAT BARNHOUSE 1979 MIT IHREM PARTNER NEIL „MR“ REEN GEGRÜNDET Wie ich hier so an meinem Schreibtisch sitze, fällt mein Blick auf eine Speick-Creme. „Seit 1928“ steht da. Immer irgendwie vertrauenerweckend, so ein antikes Gründungsdatum. Die haben Erfahrung, denkt man sich. Als wir langsam angefangen haben zu begreifen, dass wir nicht länger als Spinner belächelt, sondern vielmehr als Unternehmer geschätzt werden, da waren schon die ersten zwei Jahrzehnte seit der Gründung von Barnhouse vergangen. Auf einmal gehörten wir zum Mittelstand. Der Mittelstand zahlt Steuern im Land. Er schafft Arbeitsplätze und ihm ist sehr am Erhalt derselben gelegen. So entsteht nach und nach ein Unternehmen, in dem Wissen und Erfahrung an die nächsten Generationen weitergegeben werden. Wie bei uns. Nie hätten wir gedacht, dass unser handgemaltes „Logo“ von 1979 so lange bestehen würde und dass unsere Kinder dieses Logo wie selbstverständlich nutzen und weiterentwickeln würden. Der goldgelbe Pferdewagen wurde für das neue Barnhouse Granola aus seiner altmodischen Wolke geholt und überarbeitet – aber das alte Motiv ist unverkennbar da. Handgemaltes Barnhouse Logo 1979 ... und 2016

Barnhouse Naturprodukte

Barnhouse Life Juni 2017
BARNHOUSE LIFE Ausgabe Dezember 2016
Barnhouse Life GRANOLA Ausgabe Mai/Juni 2016
BHS Life Biofach 2016_
Barnhouse Life November 2015
Barnhouse Life 35 Jahr Feier 2014
Die Barnhouse Story
Flyer Barnhouse Granola
Das Barnhouse Rezeptheft
Rezeptflyer Cookies und Kuchen 2017
Copyright © 2013 Barnhouse Naturprodukte GmbH - Impressum & Datenschutzerklärung