Jetzt Newsletter bestellen und interessante Angebote und Neuigkeiten erhalten!
 
Aufrufe
vor 3 Jahren

Barnhouse Life GRANOLA Ausgabe Mai/Juni 2016

  • Text
  • Projekt
  • Zutaten
  • Bio
  • Barnhouse
  • Granola
  • Krunchy
  • Hafer
  • Region
  • Getreide
  • Saisonpaket
  • Regionalen
  • Bauern
  • Verbraucher
Die aktuelle Barnhouse Kundeninformation - alles über das neue Granola

ZUKUNFT SÄEN DESIGN:

ZUKUNFT SÄEN DESIGN: SCHÖN AUFGERÄUMT — SELBER SÄEN! Bio-Bauer Hans Reichl erklärte, wie es geht und dann ging‘s los: mit dem Hafersaatgut im Gleichschritt über den Acker. Mit der spektakulären Publikumsaktion wollen wir die Öffentlichkeit auf die Regionalpartnerschaft zwischen Bio-Hersteller Barnhouse und rund 40 Bio-Landwirten in der Region Erding - Mühldorf - Waging am See aufmerksam machen. Zwischen sanften Hügeln, weidenden Rindern und einem plätschernden Bachlauf führte der Weg hinauf vom idyllischen Bio-Hof zum „Barnhouse“-Acker. Mitgemacht bei der Aussaat-Aktion haben Krunchy-Kunden, Bio-Bauern und Barnhouse Kollegen. Sogar Bioladen-Inhaber Manfred Schweikl aus Innzell war mit seinem Töchterchen angereist. Nach getaner Arbeit gab es ein köstliches Bio-Büffet unter freiem Himmel und viel Zeit für Gespräche zwischen Bauern, Kunden und Bio-Hersteller. - SEHEN SIE SICH UNBEDINGT DEN WUNDERBAREN KURZFILM ÜBER UNSERE AUSSAAT-AKTION AN: REGIONAL.BARNHOUSE.DE - JAHRELANG HATTEN WIR UNSER NEUES, AUFGERÄUMTES LOGO SCHON IN DER SCHUBLADE. Aber erst mit dem Granola nahm die Verwendung endlich Form an. Plötzlich passte alles zusammen: Der nostalgische Heuwagen korrespondiert vortrefflich mit der Botschaft von der Zusammenarbeit mit Bio-Bauernhöfen in unserer Region und er passt perfekt zum aufgeräumten und reduzierten Granola-Design. Die Packung ist jetzt matt und fühlt sich angenehm warm an. Warm leuchten auch die ausgewählten Farben. Es versteht sich von selbst, dass nun auch alle anderen Barnhouse Produkte nach und nach modernisiert werden. So harmonisch fügen sich die Barnhouse Granolas ins Ladenregal WARUM MACHEN PLÖTZLICH ALLE GRANOLA? Der Trend geht zu weniger gesüßten Produkten. Gesund soll es sein, mit viel frischem Obst — wie z.B. bei Smoothies — und Getreide gern auch als Porridge oder Frühstücksbrei. Lose gebackene Flocken, die wenig gesüßt sind, hatten wir als „Granola“ schon sehr lange in unserer „Rezeptekiste“, aber erst zur BioFach 2016 hatten wir das Produkt fertig. Dort rieben wir uns verwundert die Augen, dass auch andere Hersteller diesen Trend aufgegriffen haben. Allerdings sind die Barnhouse Granolas die mit der geringsten Süße. Testen Sie selbst. — FRAU FLOCKE IST EMPFINDLICH GRANOLA SANFT GEBACKEN - Die frischen Haferflocken werden mit sehr wenig Süße (max.9 %) vorsichtig gebacken. Bei so wenig Zucker darf das wertvolle Getreide nicht geröstet werden, sonst könnten die empfindlichen Fette oxidieren, also ranzig werden. Je knuspriger das Getreide gebacken wird, desto mehr Zucker benötigt man zum Schutz der hochwertigen Inhaltsstoffe. Damit kennen wir uns gut aus. Nicht umsonst backen wir seit über 35 Jahren Krunchy - schön süß und knusprig. Nun aber Granola, ein neuer Trend! Wenig Süße und sanft gebacken - so klappt das. - Clean eating: leicht knusprig, wenig süß und zart duftend. Das ist Barnhouse Granola. Der Hafer für unser Granola kommt zu 100% aus der Region. Gebacken wird mit Rapsöl und ganz wenig Reissirup. SINAS KOLUMNE — SINA NAGL HAT BARNHOUSE 1979 MIT IHREM PARTNER NEIL „MR“ REEN GEGRÜNDET EINFACH MAL DIE ERDE RETTEN Ich lebe auf dem Land, in einem kleinen Dorf nicht allzu weit von München. Meine Nachbarn, konventionelle Bauern, gehen regelmäßig zu den Veranstaltungen der Dünge- und Spritzmittelhersteller, um zu hören, wie sie ihre Böden noch mehr ausbeuten können. Humusaufbau ist tabu - wozu auch, wenn es Kunstdünger gibt. Dabei könnten sie sich Munteres Gruppenbild auf dem Hafer-Feld: Links vom Schild Moritz und Sina Nagl (Barnhouse), rechts Bettina Rolle (Barnhouse) und in der Hocke mit Hund Bio-Landwirt Hans Reichl einiges von Bio-Bauern abschauen: Diese achten auf die natürlichen Kreisläufe. Was in einem Jahr entnommen wird, muss im nächsten Jahr wieder reinkommen - über die Fruchtfolge: Tiefwurzler in Abwechslung mit Flachwurzlern. Immer schön im Ausgleich. Eigentlich ganz logisch, oder? Dazu Zwischenfrüchte zur „Ernährung“ des Bodens, damit der uns wieder gut versorgen kann. Die Bio-Bauern haben Achtung vor ihren Äckern und behandeln sie respektvoll. Sie sind einfach gute Landwirte, das müssen sie sein, damit sie es auch ohne Chemie schaffen. Ich bin stolz darauf, mit einigen in unserer Region nun so engen Kontakt zu haben. Meine Achtung für den Berufsstand der Bio-Bauern steigt täglich. Sie retten unsere Lebensgrundlage. Danke dafür! Herzlichst Ihre Sina

Barnhouse Naturprodukte

Barnhouse Life Juni 2017
BARNHOUSE LIFE Ausgabe Dezember 2016
Barnhouse Life GRANOLA Ausgabe Mai/Juni 2016
BHS Life Biofach 2016_
Barnhouse Life November 2015
Barnhouse Life 35 Jahr Feier 2014
Die Barnhouse Story
Flyer Barnhouse Granola
Das Barnhouse Rezeptheft
Rezeptflyer Cookies und Kuchen 2017
Copyright © 2013 Barnhouse Naturprodukte GmbH - Impressum & Datenschutzerklärung